Karlo Hackenberger | Musik , Schauspiel, Text


Seit 1990 Texter und Sänger von: Big Light, Camera, KOY | Gutgelaunter fröhlicher elektro-reggae zwischen Manu Chao, Ian Dury und Leonard Cohen | Siehe: KOY Music | Anwalt-, Zahnarzt-, Betriebswirt-, Goldschmied-, Geigenbauer-, MTA-, sowie Gangster-Karriere abgebrochen |   Film: "Im Namen des Gesetzes" (2001), "T.E.A.M" (2000), diverse Episoden von "Moskito" (SFB-Jugendfernsehen 1990-92) | Theater: "The definite article" von Eddy Izzard (2000) | Übersetzung und Regie | seit 1997 Synchronsprecher bei diversen Kino- und TV-produktionen |  Hauptrollen in den Serien: "St. Martin – Abenteuer unter Palmen" (2001), "Power Rangers" (2003), "Mucha Lucha" (2004) "Queer as Folk" | Kurzgeschichtenautor "Ohne Sorgen", "Das Rennen", "König Minus", "Krokodiljagd" erschienen zwischen 1997 und 2000 beim Salatverlag Berlin | 1988 Abitur in Berlin | 1983-84 Allhallows School, England | 1969 geboren in Berlin

nach oben | Seite drucken | zurück