Hänschen Klein

Ein kleines Schauspiel mit 3 Puppen und 5 Flaschen

Mit Tisch, Stock, Brett, Taschentuch, Überputzdose, Pullover, Handfeger und Straßenbahn in die Welt:

Und mit Günther Lindner als Frau Klein.

Für Kinder/ Eltern und ähnliches Gekreuch von 4 bis unendlich oder kurz davor. 3 geht auch noch - aber nur mit Oma. Opas erlaubt bis 79, älter nur in Begleitung. Nachbarn, Elektriker, UPS - Boten und Hermes - Gesandte waren schon da.

Idee: Günther Lindner
Text: Günther Lindner / Albrecht Hirche
Puppen: Günther Lindner
Licht: Albrecht Hirche
Assistent von Günther Lindner: Watzlav Draginski, Krakow
Assistent von Albrecht Hirche: Miriam LaBelle, Avignon
Inszenierung: Albrecht Hirche
In Koproduktion mit der SCHAUBUDE - BERLIN


... Die Geschichte ist schön berlinisch. Lindner kann die Oma in der Straßenbahn spielen, jede Atze von der Ecke nimmt man ihm ab. Die von ihm geschaffenen Puppen führt er gut. Sie sind witzig. Hans, fast so hoch wie breit, trifft am Steinberg den Nager Rattemal und den Schlauchbeißer. Sie erklären sich gegenseitig ihr Leben...

Neues Deutschland, 14. Oktober 2011

nach oben | Seite drucken | zurück