Weihnachten auf Bayrisch

 

Geschichten von und über Oskar Maria Graf (1894 - 1967),

Der zu Unrecht fast vergessene bayrische Schriftsteller und begnadete Erzähler

 

Weil er sie in seiner unbeheizten, verdreckten Absteige nicht zubereiten kann, wirft ein Arbeitsloser die nackte, bratenfertige Gans zum Fenster hinaus auf eine Münchener Gasse. Dort bildet sich schnell ein Kreis aufgebrachter Bürger um das kostbare Geflügel und ruft den Schutzmann...

Neben der Geschichte „Die Weihnachtsgans“, wird von Schlittenfahrten, dem harten Leben eines Bäckerjungen vor Weihnachten und dem Heiligabend des Schriftstellers im New Yorker Exil erzählt.

-ein drastisches Stück Literatur und Theater, begleitet und unterbrochen von Musik aus Zither und Bandoneon, dargeboten von Günther Lindner und Josef Huber -

 

 

nach oben | Seite drucken | zurück