Foto: Eike Walkenhorst

Kleines Stück Himmel

Musiktheater für alle ab 2 Jahren


Auftragswerk der Deutschen Oper Berlin und des Theater o.N. in Koproduktion mit der Wuppertaler Bühnen und Sinfonieorchester GmbH

Uraufführung in der Tischlerei der Deutschen Oper Berlin am 19. März 2016

Premiere im Theater o.N. am 22. Mai 2016

Nominiert für den IKARUS-Preis 2016 für besonders herausragende Inszenierungen Berliner Theater für Kinder und Jugendliche

Em und Eff geht es gut. Sie haben alles vorbereitet für einen schönen Tag. Da kommt Pe, der Vogel, und verfängt sich in ihrer Welt. Vielleicht ist er von weit her gekommen. Er stört. Er fasziniert. Und er kann singen. Dann gibt es Streit. Erst als jeder der drei etwas von sich preisgibt, öffnet sich ihr Blick. Füreinander. Etwas beginnt. Vielleicht Freundschaft.

Für das Musiktheater KLEINES STÜCK HIMMEL arbeitet die Regisseurin Ania Michaelis zusammen mit der jungen spanischen Komponistin Nuria Núñez Hierro, die zuletzt bei Elena Mendoza und Iris ter Schiphorst an der Universität der Künste Berlin studierte. Das Theater für die Jüngsten verstehen beide Künstlerinnen als Herausforderung, eine szenische und musikalische Sprache zu entwickeln, die elementar ist und ohne Vorwissen und Theatererfahrung verstanden werden kann.

Die großen Themen und Fragen sind dennoch nicht ausgeschlossen – im Gegenteil: „Kinder sind Experten in Sachen Komplexität, weil sie unvoreingenommen wahrnehmen“, so Ania Michaelis. In diesem Sinne lädt "Kleines Stück Himmel" nicht nur mehrere Generationen, sondern auch Menschen mit unterschiedlichen sprachlichen oder kulturellem Hintergrund ein zu einem gemeinsamen Erleben von Kunst – zwischen Oper, Schauspiel, Performance und Konzert.

Auftragswerk der Deutschen Oper Berlin und des Theater o. N. in Koproduktion mit der Wuppertaler Bühnen und Sinfonieorchester GmbH.
Gefördert durch den Regierenden Bürgermeister von Berlin, Senatskanzlei – Kulturelle Angelegenheiten und mit freundlicher Unterstützung der Aventis Foundation.

Die Produktion wurde musiktheaterpädagogisch begleitet in Zusammenarbeit mit Studierenden der Universität der Künste Berlin.

Komposition: Nuria Núñez Hierro
Inszenierung: Ania Michaelis

Ausstattung: Martina Schulle
Dramaturgie: Dorothea Hartmann

Künstlerische Projektleitung: Dagmar Domrös
Tenor: Peter Maus

Schauspielerin: Minouche Petrusch
Saxophon / Klarinette: Florian Bergmann

Produktionsleitung: Doreen Markert

Produktionsassistenz: Olga Ramirez Oferil
Kommunikation: Vera Strobel
Theaterpädagogik: Cindy Ehrlichmann, Tamara Schmidt

nach oben | Seite drucken | zurück